Meldungen

von Gerald Zinner

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend  SG SV Burggrafenhof/SF Laubendorf geht zu Ende.

Die Saisonvorbereitung begannen wir bereits Anfang August, wir bestritten zwei Vorbereitungsspiele gegen JFG Rezattal und den TSV Emskirchen und konnten uns gegen vier weitere Teams bei unserem Wanderpokalturnier durchsetzen. Dann starteten wir etwas nervös in die Kreisklasse. In fast allen Spielen zeigten wir was wir spielerisch drauf haben, aber durch eine schlechte Chancenverwertung und einige unnötige Gegentore machten wir uns das Leben oft selbst etwas schwer. Mit 6 Siegen – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen und zwei ausstehenden Spielen, belegten wir einen guten vierten Platz nach der Vorrunde. Auch im Pokalwettbewerb kamen wir durch überzeugende Siege über Langenzenn und Poppenreuth bis in die dritte Runde, dort war aber die SpVgg Ansbach I zu stark. In der Hallensaison zeigten die Jungs ihre Klasse. Wir nahmen an 9 Hallenturnieren teil und gewannen davon 6.  Zweimal mussten wir uns im Finale knapp geschlagen geben.  Am Ende der Hallensaison hatten wir einen richtigen Lauf und gewannen die Hallenlandkreismeisterschaft im Futsal, sowie unser eigenes Hiefer-Hallenwanderpokalturnier mit  25:1 Toren. Auch beim Turnier in Langenzenn konnten wir uns im Finale gegen die SpVgg Greuther Fürth durchsetzen und am gleichen Wochenende gewannen wir auch das letzte Hallenturnier bei Franken Neustadt. Es war eine super Hallensaison mit klasse Spielen.

In die Vorbereitung zur Rückrunde starteten wir dann Anfang  März. In den Vorbereitungsspielen gegen Markt Erlbach und Losaurach  ließ die Mannschaft ihr Können bereits wieder aufblitzen. In der Rückrunde verloren wir dann zweimal unnötigen bei  Ansbach -Eyb und Fichte-Ansbach. Gegen die JFG Sulzachtal mussten wir in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen. Die restlichen 8 Rückspiele sowie die beiden Nachholtermine gewann die Mannschaft souverän. Darunter tolle Siege gegen SpVgg Ansbach II und JFG Limeskicker. Am Ende reichte es in der Kreisklasse 3 mit 50 Pkt.  Und 66:30 Toren für den zweiten Platz. Ein Punkt hat uns zur Meisterschaft gefehlt, schade, war aber trotzdem eine ganz starke Leistung.

Zum Saisonausklang nahmen wir noch an einigen Einladungsturnieren teil. Auch hier zeigte die Mannschaft richtig gute Spiele und belegte den 2. Platz in Hagenbüchach, den 1. Platz beim Turnier im Aischgrund,  Platz 2 in Losaurach und zum Schluss noch den 4. Platz beim MTV Stadeln.

Wir möchte uns noch bei allen Spielern, für das mitziehen im Training sowie den gezeigten Leistungen bedanken. Ein Dank geht auch an die Eltern für die Unterstützung, bei den nicht immer in der Nähe liegenden Auswärtsspielen. Und natürlich möchten wir uns auch noch mal herzlichst bei unseren Sponsoren bedanken, L. Seefried (Gasthaus zur alten Schmiede, Oberreichenbach), M. Reichel (MR Lohnarbeit, Langenzenn) und T. Behringer (Gasthaus Behringer, Kirchfarrnbach).

Somit endet unsere sehr erfolgreiche Saison!! Noch mal Glückwunsch Jungs hat wirklich Spaß mit euch gemacht. Die Meisten sehen uns ja in der Neuen Saison in der SG C2 –Jugend wieder.

 

Eure Trainer Harald, Jens und Gerald

 

von Gerald Zinner

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

 Auch in diesem Jahr fuhren wir wieder vom 7.-9. Juli zum Monte, da unser Pfingstermin wieder von der Rummenigge Fußballschule belegt war. Der Vorteil an diesem späteren Termin sind die Temperaturen, auch in diesem Jahr hatten wir herrliches Wetter, der kleine Regenschauer am Freitagabend war eine willkommene Abkühlung. Wir fuhren auch in diesem Jahr am Freitag Nachmittag los, es fanden sich aber wieder ein paar die bereits früh mit Hansi nach Hirschau fuhren und alles vorbereiteten, so daß das Verpflegungszelt bereits aufgebaut war. Als die Karawane aus Huuf eintraf. Man konnte sich wieder im Freibad abkühlen nachdem man den Monte Kaolino erklommen hatte oder sich heiße Volleyball und Fußballmatches geliefert hatte. Unser Jedermann Fußballturnier am Samstag wurde leider wegen Dunkelheit abgebrochen, auch wenn es hier keinen Sieger gab, hat es doch riesigen Spaß gemacht. Das alljährige Volleyballmatch Keidenzell - Famba  ging dieses Jahr wieder an Kirchfarrnbach, man konnte feststellen das das Team Keidenzell langsam in die Jahre kommt. Für Verpflegung war dank Harry und Hansi auch wieder bestens gesorgt, und jeder wurde bei Schnitzel und Gyros satt. Am Sonntagfrüh wurde, nach einem aus-gedehnten Frühstück, alles abgebaut und zusammengeräumt. Wir denken auch in diesem Jahr war es wieder ein tolles Wochenende und wir fiebern schon dem nächsten Jahr entgegen.

            Euer Trainerteam der SVB-Jugend

von Jürgen Nickel

Einfach reinschauen....auf unserer Badminton Homepage und beim Training...

..................CoolLächelndZwinkerndCoolLächelndZwinkernd...........................!!!!!!!!

von Gerald Zinner

Aufwärmpullis für die D Jugend SG SV Burggrafenhof/ Laubendorf

Aufwärmpullis für die D Jugend SG SV Burggrafenhof/ Laubendorf

Bereits zum Rückrundenstart in die Kreisklasse konnten wir unsere neuen Aufwärmpullis einweihen. Die D1-Jugend der SG Burggrafenhof/Laubendorf möchte sich herzlich bei unserem Sponsor Thomas Behringer vom Gasthaus „Behringer“ aus Kirchfarrnbach bedanken. Bei einem gemütlichen Mannschaftsabend wurde Hr. Behringer offiziell ein Mannschaftsfoto überreicht.

von Gerald Zinner

Neu Punkterunde der E3

E3 Jugend

Unser Jahrgang 2007 hat sich im letzten Jahr weiterhin vergrößert. Zusammen hatten wir zum Rückrundenstart insgesamt 16 Kinder im Bereich der E2 zur Verfügung. Bei einem 6 plus 1 System mussten wir eine Entscheidung treffen. Den Grundsatz, den wir seit der G-Jugend vertreten, wollten wir nicht über Bord werfen. Wir wollen keine Spieler aus dem Kader streichen, weil wir nicht alle zu den Spielen mitnehmen können. Als logische Konsequenz wurde dann eine weitere E-Jugend Mannschaft zur Rückrunde gemeldet, weil einige Spieler signalisiert hatten, für die E2 und E3 spielen zu wollen. Hier auch mal ein Dankeschön an all diejenigen, die E2 spielen und regelmäßig in der E1 und E3 aushelfen und hier super Leistungen bringen! Dieser Einsatz macht es möglich, dass wir die E3 Runde überhaupt spielen können. Aber nicht nur die Anzahl der Kinder ist entscheidend gewesen, sondern auch die Möglichkeit für diejenigen, die in der E2 etwas weniger Spielanteile hatten, hier, im Rahmen der E3, genügend Spielpraxis zu sammeln. Ob E1, E2 oder E3 ist letztlich auch egal. Am meisten bringt es den Kindern, wenn sie sich auf ihrem aktuellen Leistungsstand mit anderen messen können. Die Ergebnisse sind bis jetzt ja auch nicht ganz schlecht. Zwei Siege stehen einer Niederlage gegenüber. Und so wie es aussieht waren die ersten drei Gegner wahrscheinlich auch die schwersten in dieser Gruppe. Also können wir zuversichtlich auf den Rest der Runde blicken. Für uns Trainer ist es auch mal interessant gegen andere Mannschaften zu spielen. Im Rahmen der E3 wurden wir dem Stadtbereich Nürnberg zugeteilt und lernen so auch mal einen anderen „Kulturkreis“ kennen, was teilweise doch auch sehr interessant bis amüsant ist.

Euer Jan, Björn & Andi

von Gerald Zinner

Rückrunde E2

E2 Jugend

Für die Rückrunde hatten wir uns eigentlich sehr viel vorgenommen. Wir wollten oben in der Tabelle nochmal angreifen und uns auf Platz drei konzentrieren. Nach den Spielen in der Vorrunde war das auch kein unmögliches Unterfangen. Allerdings sind wir denkbar schlecht aus den Startlöchern gekommen. Nach einem 5:2 Sieg gegen Neuhof/Zenn, mussten wir uns mit einem 1:1 beim DTV Diespeck zufriedengeben, obwohl wir da locker 4, 5, 6… Tore hätten schießen müssen. Aber gut so ist’s halt nun mal. Als nächstes kam der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Markt Erlbach zu uns. Bis auf zehn Minuten in der ersten Halbzeit, in denen wir nicht bei der Sache waren, sind wir absolut auf Augenhöhe gewesen und waren in der zweiten Halbzeit sogar die bessere Mannschaft. Letztlich gab’s dann aber doch eine Niederlage. Mit dieser Niederlage und der Doppelbelastung einiger Spieler durch zusätzliche Einsätze in der E1 und E3 ging’s mit schweren Beinen und hängenden Köpfen ins Derby gegen Langenzenn. Hier hatten wir dann auch noch einen für uns schlechten Tag erwischt, weil wir nie richtig ins Spiel kamen und uns dann auch noch die Gegentore in Phasen einfingen, in denen wir am Drücker waren. So haben wir dann auch das Derby unglücklich mit 3:2 verloren. Unser Ziel von Platz 3 können wir aus eigener Kraft kaum mehr erreichen und dümpeln so im Mittelfeld der Tabelle herum. Aber was bleibt jetzt aus unseren Spielen? Die Mannschaft hat sich immer weiterentwickelt. Wir sind meistens die überlegene Mannschaft und sind grundsätzlich ein sehr unangenehmer Gegner. Allein die Ergebnisse stimmen in der Rückrunde nicht. Aber da müssen wir jetzt durch und lernen, mit solchen Situationen umzugehen. Die Richtung passt auf jeden Fall und bald dann auch sicher auch wieder die Ergebnisse!

Euer Jan, Björn & Andi

von Gerald Zinner

Bericht der G-Jugend

Bericht der G-Jugend

Die kleinsten Fußballer des SV Burggrafenhof bekommen weiter Verstärkung und bestreiten die ersten Verbandsturniere auf dem Rasen

Nachdem die G-Jugend am 05.02.2017 vor heimischen Publikum bereits das erste Hallenturnier bestreiten konnte, bekam Sie pünktlich am letzten Trainingstag vorm 1. Verbandsturnier weiter Verstärkung von dem Neuzugang Tim Ziegler. An dieser Stelle nochmal herzlich Willkommen!!!

Das erste Turnier des Bayerischen Fußball-Verbandes fand am 01.04.2017 gleich auf heimischen Rasen statt und die Kinder konnten nach einem Sieg gleich im ersten Spiel und weiteren knappen Spielen mit einem 4. Platz sowohl Eltern, als auch Trainer und alle anderen Fans begeistern.  Das war spitze!!!

Am 2. Spieltag am 29.04.2017 zu Gast bei den FC Bayern Kickers Nürnberg gegen die gleichen Mannschaften, reichte es dieses Mal nach durch die Bank weg knappen Ergebnissen leider nur zu einem 5. Platz. Aber auch hier hat sich gezeigt, dass die Mannschaft ein starker Gegner ist und weiter fleißig trainieren wird, um in naher Zukunft ein noch ernst zu nehmender Gegner zu sein. Weiter so Jungs!!!

Die nächsten Möglichkeiten, dies unter Beweis zu stellen, hat das Team bereits bei den weiteren Verbandsturnieren am 28.05.2017 zu Gast bei der Spielvereinigung Mögeldorf 2000 Nürnberg und am 25.06.2017 zu Gast beim TSV 1895 Burgfarrnbach.

 

Euer Trainerteam Marco, Michael und Michael

 

Du bist Jahrgang 2010 oder jünger und willst auch Teil unserer Mannschaft werden und den Spaß am Fußball mit uns teilen? Dann komm doch einfach vorbei und erlebe selbst, wie viel Spaß Fußballspielen mit uns macht. Trainiert wird jeden Mittwoch von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr auf den Rasenplätzen des SV Burggrafenhof in der Ansbacher Str. 50, 90579 Langenzenn. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0172/3608612 oder unter der Email michael.klang@sv-burggrafenhof.de oder auf unserer Homepage www.sv-burggrafenhof.de.

Wir freuen uns, Dich bald bei uns begrüßen zu dürfen!!!

von Gerald Zinner

Bericht der F-Jugend

Bericht der F-Jugend

Mannschaft kämpft wacker gegen Mannschaften mit zumeist älterem Jahrgang

Am 08.04.2017 startete die Rückrunde der Verbandsspiele des Bayerischen Fußball-Verbandes gleich mit einem Derby bei den Sportfreunden aus Laubendorf. Hier musste man sich gegen einen durch die Bank weg älteren Jahrgang mit 11:0 geschlagen geben.

Der 2. Spieltag zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Neuhof/Zenn zeigte auf dem Papier einen ähnlich starken Gegner.  Jedoch konnten die Jungs durch eine bessere Mannschaftsleistung das Ergebnis mit einer 1:7-Niederlage erträglicher gestalten und das 1. Tor der Rückrunde verbuchen.

Zu Gast beim TSC Neuendettelsau am 28.04.2017 musste man sich in einem ansehnlichen Spiel auf einem Kunstrasenplatz trotz einer sehr starken Mannschaftsleistung am Ende mit einem an diesem Tag zu hoch ausgefallenem 5:1 geschlagen geben.

Am 4.Spieltag musste man zu Hause gegen den SC Wernsbach-Weihenzell eine 1:9-Niederlage hinnehmen.

Der 5. Spieltag zu Gast beim TSV Wilhermdorf schürte bereits im Vorfeld bei der Mannschaft, den Eltern und Trainern die Hoffnung auf den ersten Rückrundensieg, da auch der TSV Wilhermdorf mit dem jüngeren Jahrgang angetreten ist. Am Ende konnten die Erwartungen nach einem 11:0-Derbysieg  noch übertroffen werden.  Das war spitze!!! Weiter so Jungs!!!

Im weiteren Saisonverlauf spielt das Team noch gegen TSV Windsbach (H), TV Dietenhofen (A),  1. FC Sachsen (A) und SG Bürglein/​Großhabersdorf  (H).

 

Euer Trainerteam Michael und Michael

von Christian Boss

Skifahrt 2017

Mehr...

von Harry Wolf

Fahrt zur Benefiz-Dance-Veranstaltung der N.I.S.A Dance-Academy

Die Showtanzgruppe Phantasia organisiert einen Bus für die Fahrt zur Benefiz-Dance-Veranstaltung für krebskranke Kinder am 13.05.2017 in der Hirtenbachhalle in Heroldsberg. Abfahrt ist um 16.30 Uhr am Sportheim des SVB. Bei Interesse könnt Ihr Euch bei Tanja Mühlbacher unter der Tel. Nr. 09101/9034342 melden. Für die Busfahrt wird ein Unkostenbeitrag von ca. 10,- € erhoben.

von Gerald Zinner

Neue Trikot für Die D-Jugend

Die D1- Jugend der SG SV Burggrafenhof/SF Laubendorf sagt Danke

 

Pünktlich zum Rückrundenstart in der Kreisklasse erhielt die D1-Jugend der SG Burggrafenhof/Laubendorf neue Langarmtrikots. Wir möchten uns herzlich bei unserem Sponsor Michael Reichel von MR Lohnarbeiten für die großzügige Spende bedanken. Wir hoffen, daß wir in den tollen neuen Trikots die sportlichen Ziele weiterhin so gut erreichen.

von Gerald Zinner

Hallensaion der D-Jugend endet mit Turniersieg

 

Sieger beim D-Jugendturnier in Neustadt

Nach unserem Erfolg am Freitag in Langenzenn, machten wir uns am Sonntag auf den Weg nach Neustadt. Wir starteten trotz müder Beine mit einem 1:1 Remis gegen die SG Nürnberg Fürth. In einem Ausgeglichenen Match kassierten wir kurz vor Schluss durch einen unnötigen Fehler den Ausgleich. Im nächsten Gruppenspiel ging es mal wieder gegen den TSV Emskirchen. Nach dem frühen Rückstand zeigten die Jungs Moral und glichen nach mehreren guten Chancen verdient aus, und in der letzten Minute erzielten wir nach einer Ecke noch den Siegtreffer. Im letzten Gruppenspiel gewannen wir dann ungefährdet gegen Franken Neustadt II mit 3:1. Da bei diesem Turnier keine Halbfinale gespielt wurden. Waren wir als Gruppenerster bereits im Finale. Unser Gegner war hier die Mannschaft des Gastgebers von Franken Neustadt I. Diese setzte sich Punktgleich, aber mit der besten Tordifferenz gegen Ihre ebenfalls mit 6 Punkten erreichten Gegnern TB Johannis 1888 und den ASV Fürth. In einem spannenden und ausgeglichenen Finale reichte es mit letzter Kraft noch zu einem 1:1. So kam es zum gewohnten Elfer schießen! Dort setzten wir uns wieder, dank unserer sicheren Schützen und unseres Überzeugenden Torwartes mit 3:2. Damit geht unserer Hallensaison mit dem Vierten Turniersieg in Folge zu Ende. Insgesamt nahmen wir an 9 Turnieren (davon 3 HLKM Turniere) teil. Davon beendete die Mannschaft die Turniere 6mal als Sieger, zweimal unterlag man erst im Finale.

Das ist eine Erstklassige Leistung der Truppe und wir hoffen wir können etwas davon in die Rückrunde übernehmen.