Schafkopfturnier

von Harry Wolf

Fahrt zur Benefiz-Dance-Veranstaltung der N.I.S.A Dance-Academy

Die Showtanzgruppe Phantasia organisiert einen Bus für die Fahrt zur Benefiz-Dance-Veranstaltung für krebskranke Kinder am 13.05.2017 in der Hirtenbachhalle in Heroldsberg. Abfahrt ist um 16.30 Uhr am Sportheim des SVB. Bei Interesse könnt Ihr Euch bei Tanja Mühlbacher unter der Tel. Nr. 09101/9034342 melden. Für die Busfahrt wird ein Unkostenbeitrag von ca. 10,- € erhoben.

von Gerald Zinner

Neue Trikot für Die D-Jugend

Die D1- Jugend der SG SV Burggrafenhof/SF Laubendorf sagt Danke

 

Pünktlich zum Rückrundenstart in der Kreisklasse erhielt die D1-Jugend der SG Burggrafenhof/Laubendorf neue Langarmtrikots. Wir möchten uns herzlich bei unserem Sponsor Michael Reichel von MR Lohnarbeiten für die großzügige Spende bedanken. Wir hoffen, daß wir in den tollen neuen Trikots die sportlichen Ziele weiterhin so gut erreichen.

von Gerald Zinner

Sieger des D-Jugendturnieres in Langenzenn

Sieger des D-Jugendturnieres in Langenzenn

Am Freitag den 17.02.17 ging es zum D-Jugendturnier zu unseren Nachbarn nach Langenzenn. Hier erwartete uns ein gut besetztes Turnier mit dem TSV Burgfarrnbach, STV Deutenbach, SpVgg Steinachgrund, TSV Emskirchen, SV Hagenbüchach, dem 1.FCN und der SpVgg Greuther Fürth, sowie zwei Mannschaften des TSV Langenzenn. Im ersten Gruppenspiel ging es gegen das starke Team aus Burgfarrnbach. In einer ausgeglichenen Partie mussten wir kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Und so ging es mit 1 Punkt auf dem Konto gegen Greuther Fürth. Nach einer anfänglichen Nervosität und dem frühen Rückstand kamen wir immer besser ins Spiel und konnten uns auch mehrere Torchancen erarbeiten. In der Schlussphase nutzte die Mannschaft, einen guten Spielzug zum Ausgleich. In den nächsten Spielen schlugen wir Langenzenn I mit 3:0 und den SV Hagenbüchach mit 5:0. Somit beendeten wir die Gruppenphase ungeschlagen mit 10:2 Toren als Gruppenzweiter hinter der SpVgg. In Gruppe zwei stand überraschend der TSV Emskirchen vor dem 1.FCN. Somit kam es im ersten Halbfinale zum Derby Club –  Greuther Fürth. Ein umkämpftes Spiel zweier richtig guter Mannschaften endete nach regulärer Spielzeit mit 0:0. Im Siebenmeterschießen setzte sich dann Fürth durch. Im zweiten Halbfinale spielten wir dann wieder mal gegen den TSV Emskirchen. Wie vor zwei Wochen, im Hieferpokalfinale scheiterten wir mehrfach in aussichtsreicher Position an dem Emskirchner Torhüter. Schließlich gelang uns dann doch das verdiente 1:0 und wir zogen ins Finale ein. Dort trafen wir wieder auf die SpVgg Fürth. In einem technisch und läuferisch hochklassigen Finale, ließen wir nicht viele Chancen zu und konnten selbst immer wieder gefährliche Aktionen starten. Wir hielten bis zum Schluss dagegen und so musste der Sieger im Siebenmeterschießen ermittelt werden. Dort setzten wir uns mit 3:2 durch und der Jubel fand kein Halten mehr. Somit konnten wir das dritte Finale in Folge für uns entscheiden.

Glückwunsch Jungs, ihr habt wieder eine klasse Leistung abgerufen. Und unsere Fans waren einmalig!!

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...