Meldungen

von Gerald Zinner

5. Wanderpokalturnier der Fußballjugend Burggrafenhof

5. Wanderpokalturnier der Fußballjugend Burggrafenhof

 

Auch in diesem Jahr fand unser Wanderpokalturnier zur Saisonvorbereitung am letzten Ferienwochenende statt. Vom Freitag den 08.09- Sonntag den  10.09.2017 nahmen fast vierzig Mannschaften teil.

Wir begannen am Freitagnachmittag mit dem E1 Turnier. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der Sieger aus sieben Mannschaften ermittelt. Am Ende gewann der SV Gutenstetten-Steinachgrund ungeschlagen mit 14 Punkten vor den ebenfalls ungeschlagenen Markt Erlbachern mit 12 Punkten. Unser Team erreichte einen respektablen vierten Platz. Am Samstagmorgen ging es mit dem E2 Turnier weiter, hier gewann der FSV Stadeln. Parallel spielte die C-Jugend ihren Pokalsieger auf dem B-Platz aus. Auch hier wurde jeder gegen jeden gespielt. Am Ende konnte sich unsere Mannschaft mit zwei klaren 3:0 Siegen und zwei Remis als Erster durchsetzen. Glückwunsch an die Jungs! Am Samstagnachmittag konnten wir dann das Spiel der Ersten gegen Spvgg Nbg. verfolgen, bevor wir am Sonntag mit der F und D weitermachten. Bei den F-Junioren konnte sich die SG Wachendorf/Weiherhof in einem spannenden Finale gegen den TSV Emskirchen durchsetzten.  Auch bei der D-Jugend wurde in zwei Gruppen gespielt und am Ende kam es auch hier zu einem Elfmeterschießen. Hier setzte sich ebenfalls der TSV Emskirchen gegen die SG Quelle Fürth durch.

An allen Tagen war dank zahlreicher Helfer, für Essen und Trinken gesorgt. Der Erlös fließt natürlich wieder komplett in die Jugendkasse des SV Burggrafenhof. Nachdem alle teilnehmenden Mannschaften von unserem Sportgelände begeistert waren, sehen wir uns bestimmt im nächsten Jahr wieder.

 

Euer Trainerteam

von Gerald Zinner

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend  SG SV Burggrafenhof/SF Laubendorf geht zu Ende.

Die Saisonvorbereitung begannen wir bereits Anfang August, wir bestritten zwei Vorbereitungsspiele gegen JFG Rezattal und den TSV Emskirchen und konnten uns gegen vier weitere Teams bei unserem Wanderpokalturnier durchsetzen. Dann starteten wir etwas nervös in die Kreisklasse. In fast allen Spielen zeigten wir was wir spielerisch drauf haben, aber durch eine schlechte Chancenverwertung und einige unnötige Gegentore machten wir uns das Leben oft selbst etwas schwer. Mit 6 Siegen – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen und zwei ausstehenden Spielen, belegten wir einen guten vierten Platz nach der Vorrunde. Auch im Pokalwettbewerb kamen wir durch überzeugende Siege über Langenzenn und Poppenreuth bis in die dritte Runde, dort war aber die SpVgg Ansbach I zu stark. In der Hallensaison zeigten die Jungs ihre Klasse. Wir nahmen an 9 Hallenturnieren teil und gewannen davon 6.  Zweimal mussten wir uns im Finale knapp geschlagen geben.  Am Ende der Hallensaison hatten wir einen richtigen Lauf und gewannen die Hallenlandkreismeisterschaft im Futsal, sowie unser eigenes Hiefer-Hallenwanderpokalturnier mit  25:1 Toren. Auch beim Turnier in Langenzenn konnten wir uns im Finale gegen die SpVgg Greuther Fürth durchsetzen und am gleichen Wochenende gewannen wir auch das letzte Hallenturnier bei Franken Neustadt. Es war eine super Hallensaison mit klasse Spielen.

In die Vorbereitung zur Rückrunde starteten wir dann Anfang  März. In den Vorbereitungsspielen gegen Markt Erlbach und Losaurach  ließ die Mannschaft ihr Können bereits wieder aufblitzen. In der Rückrunde verloren wir dann zweimal unnötigen bei  Ansbach -Eyb und Fichte-Ansbach. Gegen die JFG Sulzachtal mussten wir in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen. Die restlichen 8 Rückspiele sowie die beiden Nachholtermine gewann die Mannschaft souverän. Darunter tolle Siege gegen SpVgg Ansbach II und JFG Limeskicker. Am Ende reichte es in der Kreisklasse 3 mit 50 Pkt.  Und 66:30 Toren für den zweiten Platz. Ein Punkt hat uns zur Meisterschaft gefehlt, schade, war aber trotzdem eine ganz starke Leistung.

Zum Saisonausklang nahmen wir noch an einigen Einladungsturnieren teil. Auch hier zeigte die Mannschaft richtig gute Spiele und belegte den 2. Platz in Hagenbüchach, den 1. Platz beim Turnier im Aischgrund,  Platz 2 in Losaurach und zum Schluss noch den 4. Platz beim MTV Stadeln.

Wir möchte uns noch bei allen Spielern, für das mitziehen im Training sowie den gezeigten Leistungen bedanken. Ein Dank geht auch an die Eltern für die Unterstützung, bei den nicht immer in der Nähe liegenden Auswärtsspielen. Und natürlich möchten wir uns auch noch mal herzlichst bei unseren Sponsoren bedanken, L. Seefried (Gasthaus zur alten Schmiede, Oberreichenbach), M. Reichel (MR Lohnarbeit, Langenzenn) und T. Behringer (Gasthaus Behringer, Kirchfarrnbach).

Somit endet unsere sehr erfolgreiche Saison!! Noch mal Glückwunsch Jungs hat wirklich Spaß mit euch gemacht. Die Meisten sehen uns ja in der Neuen Saison in der SG C2 –Jugend wieder.

 

Eure Trainer Harald, Jens und Gerald

 

von Gerald Zinner

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

 Auch in diesem Jahr fuhren wir wieder vom 7.-9. Juli zum Monte, da unser Pfingstermin wieder von der Rummenigge Fußballschule belegt war. Der Vorteil an diesem späteren Termin sind die Temperaturen, auch in diesem Jahr hatten wir herrliches Wetter, der kleine Regenschauer am Freitagabend war eine willkommene Abkühlung. Wir fuhren auch in diesem Jahr am Freitag Nachmittag los, es fanden sich aber wieder ein paar die bereits früh mit Hansi nach Hirschau fuhren und alles vorbereiteten, so daß das Verpflegungszelt bereits aufgebaut war. Als die Karawane aus Huuf eintraf. Man konnte sich wieder im Freibad abkühlen nachdem man den Monte Kaolino erklommen hatte oder sich heiße Volleyball und Fußballmatches geliefert hatte. Unser Jedermann Fußballturnier am Samstag wurde leider wegen Dunkelheit abgebrochen, auch wenn es hier keinen Sieger gab, hat es doch riesigen Spaß gemacht. Das alljährige Volleyballmatch Keidenzell - Famba  ging dieses Jahr wieder an Kirchfarrnbach, man konnte feststellen das das Team Keidenzell langsam in die Jahre kommt. Für Verpflegung war dank Harry und Hansi auch wieder bestens gesorgt, und jeder wurde bei Schnitzel und Gyros satt. Am Sonntagfrüh wurde, nach einem aus-gedehnten Frühstück, alles abgebaut und zusammengeräumt. Wir denken auch in diesem Jahr war es wieder ein tolles Wochenende und wir fiebern schon dem nächsten Jahr entgegen.

            Euer Trainerteam der SVB-Jugend

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...