Meldungen

von Gerald Zinner

Saison der G-Jungend

Bericht der G-Jugend

Die neue Saison begann am 16.09.2017 gleich mit dem SVB-Wanderpokalturnier 2017. Aufgrund der Neufindung der G-Jugendmannschaften so zeitig in der Saison, war das Turnier mit 4 Mannschaften nicht so gut besucht wie gewohnt und die SVB-Kicker konnten sich nach hart umkämpften Spielen gegen SF Laubendorf, TSV Markt Erlbach und FSV Stadeln den 3. Platz sichern.

In den folgenden Wochen sollte es in 3 Turnieren des Bayerisches Fußball-Verbandes jeweils gegen TSV Burgfarrnbach, SF Laubendorf, SV Losaurach, TSV Markt Erlbach und SV Seukendorf zu spannenden Spielen kommen.

 

Am 1. Spieltag am 23.09.2017 musste man sich noch mit dem letzten Platz beim Turnier bei den Sportfreunden aus Laubendorf zufrieden geben. Der TSV Markt Erlbach musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen.

Der nächste Spieltag sollte wieder zu Hause in der Ansbacher Straße ausgetragen werden. Hier reichte es am 07.10.2017 zwar wieder nur zum letzten Platz, aber man konnte in einer Abwehrschlacht in den letzten beiden Spielen jeweils mit einem 0:0 die favorisierten Gegner gewaltig ärgern. Dieses Mal konnte der TSV Burgfarrnbach nicht antreten.

Die Leistungssteigerung von Turnier zu Turnier war auch am letzten Spieltag am 21.10.2017 nicht zu verkennen und man konnte bei dem mit allen Mannschaften besuchten Turnier im letzten Spiel die Rasen-Saison mit einem  4:0-Sieg über SV Losaurach abschließen.

Weiter so Jungs und Lara-Sophie!!!

Nun geht es weiter mit Hallentraining am Donnerstag und einigen Hallenturnieren. Das erste hatten wir bereits am 19.11. in Markt Erlbach. Wir haben mit den kleinen Rackern eine klasse Leistung gezeigt und leider nur den 7. Platz von 10 erreicht. Hier war absolut mehr drin, da wir bei beiden 1:1-Spielen das Gegentor  in den letzten Sekunden bekommen haben. Für den Leser klingt das nach Konditionsschwäche und daran werden wir weiter arbeiten.

Der Zulauf bei unseren Kleinsten ist gerade positiv zu erwähnen und macht Spaß zu sehen, wie sowohl die Kinder als auch die Eltern sich bei solchen Turnieren austauschen und kennenlernen.

Wir wünschen den Spielern, den Eltern, allen Mitgliedern des Vereins, allen Lesern des SVB-Magazins und allen Gönnern des SV Burggrafenhof ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

 

Euer Klaus und Michael

von Gerald Zinner

Vorrunde B2

Bericht B2

Wir haben eine, aus unserer Sicht, erfolgreiche C1 Saison beendet und die Saison der B-Jugend

begonnen. Nach einer sehr kurzen Vorbereitung starteten wir am 18.09.2017 mit unserem ersten

Heimspiel, leider auch einer Heim-Niederlage. Das 2:5 konnte der mangelnden Vorbereitung und der

daraus resultierenden fehlenden Kondition, aber auch den vielen verletzungsbedingten Ausfällen

zugeschrieben werden.

Das erste Auswärtsspiel wurde am 22.092017 gegen den JFG Ehrengrund bestritten. Leider haben wir

die erste Halbzeit komplett verschlafen und gingen mit einem 3:0 Rückstand in die Pause. In der

zweiten Hälfte, wurde wieder richtiger Fußball gespielt und wir verkürzten auf 3:2. Leider wurde

diese Partie auch so beendet.

Am 29.09.2017 liefen wir zu Hause gegen Geslau-Buch auf. Die Mannschaft zeigte, trotz widrigster

Umstände, eine gute Leistung. Leider verloren wir auch das 3. Spiel der Saison, diesmal mit 5:7.

Gegen die JFG Aischgrund, einem extrem starken Gegner, verloren wir am 16.10.2017, ohne Chance

7:2.

Am 16.10.2017 dann endlich unser erster Sieg! Franken Neustadt/Losaurach waren unsere Gäste und

wir konnten sie nach einer grandiosen, kämpferischen Leistung mit 4:3 nach Hause schicken. Bis zum

Ende war es knapp, aber die Mannschaft kämpfte verbissen um diesen verdienten Erfolg.

Der 22.10.2017 war ein schwarzer Tag für die Jungs. Wir gingen nach einer desolaten Leistung mit 6:2

in Diespeck unter. Die Kicker haben dieses Spiel im Kollektiv völlig verschlafen.

Insgesamt sei zu sagen, dass die Mannschaft hier und da zeigt was sie kann und welchen Kampfgeist

sie besitzt.

Durch die vielen Verletzungen der gesamten B-Jugend, unterstützten sich die B1 und B2 in jedem

Match gegenseitig um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Somit absolvierten manche

Jungs bis zu 3 Spiele pro Woche. Hut ab und vielen Dank!

Die Trainer denken, wenn alle Verletzten wieder an Bord sind, werden die Jungs mit Sicherheit noch

einige interessante Spiele zeigen und wir werden die B-Jugend siegen sehen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

von Gerald Zinner

E-volution!

E-volution!

 

Hinter unserer E1 liegt eine sehr erfolgreiche erste Saisonhälfte! Drei Siege gegen Neuhof/Zenn, Wilhermsdorf und Dietenhofen, sowie ein, für den TSV Langenzenn, sehr schmeichelhaftes Unentschieden gegen uns. Dazu kam noch eine unnötige Niederlage gegen Laubendorf, die den Spielverlauf nicht widerspiegelt und eine Niederlage gegen Markt Erlbach, die man so akzeptieren muss!

Im Pokal lief es auch sehr gut. Mit Siegen über Roßtal und Poppenreuth können wir im Wettbewerb überwintern und stehen somit im Viertelfinale! Also insgesamt kann man nicht meckern…

Erstaunlich ist die Entwicklung einzelner Spieler und letztlich auch der Mannschaft. Manchmal steht man als Trainer da und fragt sich, ob das die gleichen „Stolperer“ sind, mit denen man seit der G Jugend alle möglichen Höhen und Tiefen erlebt hat?!

Nicht nur, dass sie jetzt mittlerweile alleine Schuhe binden können, sondern es hat sich wirklich sehr viel bewegt. Es haben sich Charaktere entwickelt. Persönlichkeiten, die eine teils sehr hohe Präsenz auf den Platz bringen. Auch fußballerisch sind wir stark vorangekommen! Die Mannschaft spielt einen technisch guten Fußball und kann auch taktische Vorgaben sehr gut umsetzen. Was die letzten Jahre oft sehr schwer zu vermitteln war, hat sich innerhalb kürzester Zeit gegeben. Wir sind nicht mehr von einer Strategie abhängig, sondern durchaus variabel und können uns auf den Gegner gut einstellen, bzw. den Gegner an dessen Schwachstellen das Leben schwer machen.

Insgesamt macht es mit dieser Mannschaft sehr viel Spaß zu arbeiten. Die Spieler sind aufmerksam und wollen lernen. Es hat also eine „Evolution“ stattgefunden. Von einer unkoordinierten Bande, zu einer strategisch und fußballerisch guten E-Jugend Mannschaft!

Macht einfach weiter so, dann können wir noch einiges erreichen!!!

Zu einem guten Betriebsklima gehören aber auch die Eltern, die sehr gut mitziehen und eine harmonische und lockere Atmosphäre schaffen. Neben den Kindern macht’s auch mit euch sehr viel Spaß und ich denke, dass wir die Kombination aus sportlichen Ehrgeiz und Gaudi ganz gut hinbekommen!

Außerdem auch noch ein großes Danke an alle, die unseren Kaffeeverkauf bei den Heimspielen organisieren und durchführen. Was bei den einzelnen Spielen wenig erscheint, wird am Ende der Saison wieder ein schöner Beitrag zur Jugendkasse!

 

Eure E1 Trainer  Michael, Jan und Andi

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...