Schafkopfturnier 2.11.2018

Neuer Trainer beim SV Burggrafenhof Basketball

Herzlich willkommen, Jean-Edward Gaillard! 

Unser neuer Trainer ist ein alter Hase im Basketballgeschäft und bringt einige Erfahrung mit als Spieler und Trainer in  höheren Spielklassen.

Der "junge Mann" aus Amerika wird neuer Cheftrainer unserer Ersten Mannschaft zur kommenden Saison!
Zuletzt trainierte er die dritte Mannschaft von Post SV Nürnberg und führte dieses Team völlig verdient zur Meisterschaft in der Bezirksliga!

Durch diese Verpflichtung ergibt sich, dass Florian Bierlein wieder zu unseren zweiten Mannschaft zurück kehren wird. Hier wird weiterhin das Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Weiterbildung von unseren Jugendspielern liegen. Wir möchten uns "auch hier" noch einmal bei ihm für das vergangene halbe Jahr bedanken! Tolle Leistung & viel Energie investiert.

Beiden Coaches wünschen wir alles Gute für die neue Saison, viel Glück in den Spielen und dass die Schützlinge von Verletzungen verschont bleiben.

Neuzugänge gerne willkommen zu den Trainingszeiten Mittwoch 20:00/Freitag 19:30

Vereinshalle Burggrafenhoferstr.52

SV Burggrafenhof Basketball


Hiefer Grüße aus Malle

Auch wenn die Sommerpause recht kurz ist, lässt der SV Burggrafenhof nicht nach, um teambildende Maßnahmen durchzuführen. Die 1. und 2. Fußballmannschaft der „Hiefer“ nutzt die Tage vom 21.06.-24.06.2018 auf Mallorca, um zum einen die lange, aber auch erfolgreiche Saison 2017/2018 in der Kreisliga zu feiern und zum anderen den Abstieg der „Zweiten“ in die B-Klasse aus den Köpfen zu bekommen.

Die 1.Mannschaft hat in der doch jungen 33-jährigen Vereinsgeschichte mit Platz 6 in der Kreisliga die beste Platzierung seit Bestehen des Vereins erreicht und hatte sogar bis zum letzten Spieltag die Chance auf Platz 3 und somit auf das Treppchen. Auch wenn Patrick Raab persönlich nicht viel davon hält, sind die Mannschaft und auch der gesamte Verein stolz darauf mit ihm den Torschützenkönig der Kreisliga 2 in den Reihen zu haben.

Die 2. Mannschaft hat es im dritten Jahr in der A-Klasse erwischt und muss nach dem verlorenen Relegationsspiel gegen die Zweitvertretung des ASC Boxdorf nächstes Jahr in der B-Klasse antreten. Die Jungs haben bewusst auf die Verstärkung der 1. Mannschaft verzichtet und freuen sich im Nachhinein dann doch eher auf Derbys gegen Langenzenn, Laubendorf und Wilhermsdorf, als sich mit diesem negativen Ereignis herunterzuziehen. Vielleicht ist es ja nur eine Art „Luftholen“.

Alles in allem versteht sich in Huf ein Saisonabschluss mit dem Gemisch Erste und Zweite zusammen und somit auch als Einheit aufzutreten und weiterhin zusammen zu wachsen. Frei nach dem Motto „Wir sind Kreisliga“ sind 24 Mann die Reise auf die Insel angetreten, um Spaß am Fußball und am Leben zu haben und gemeinsam die nächste Saison zu bewältigen. Das ein oder andere alkoholische Getränk soll sich dabei auch genehmigt worden sein.

 

Ja wenn der SVB marschiert“

 

Am Sonntag, den 27.05.2018 war es mal wieder soweit. Die Stadt Langenzenn hatte zum alljährigen Kirchweihumzug geladen und die Sparten des SV Burggrafenhof folgten zahlreich dieser Einladung. Angeführt von der Fußballjugend folgte das Bulldog-Gespann der 1. Und 2. Herrenmannschaft. Dahinter hatten die Fußballdamen, unsere 2 Vorstände, die Showtanzgruppe Phantasia und die Abteilung RunFun sichtlich Ihren Spaß. Zum tollen Abschluss war das 2. Bulldog-Gespann mit den Basketballern vertreten. Mit Musik, Gesängen und Tanz unterhielten wir vielen Zuschauer am Straßenrand und brachten unsere Flyer unters Volk. Im Mittelpunkt aber war unser jüngstes Mitglied, der „Paul“ und präsentierte in den Langenzenner Straßen unsere neuen Trainingsklamotten auf der Brücke des Quads. Alles in allem war es wieder ein gelungener Auftritt unseres Vereins, was allen Teilnehmern und Zuschauern Spaß und Vorfreude auf den nächsten Kirchweihumzug 2019 gemacht hat.

An dieser Stelle gilt ein Mega-Dankeschön an Walter Stark und den Ortsburschen aus Famba für die beiden Hänger, deren Fahrer Fried´l und Thomeck, sowie den Bulldog-Besitzern Poppi und Hasi. Natürlich gilt dieser Dank auch der Firma Goos für das Bereitstellen des Quads, dem Fahrer Jürgen und unserem Modell „Paul“. In diesem Zusammenhang sind natürlich auch lobend unsere Ordner Jürgen und Maddl neben dem Gespann zu erwähnen, die als Einzelkämpfer die Alte Herren und Badminton vertreten haben.

Zu Guter Letzt ein Dank an alle Teilnehmer. Ohne Euch ist eine solch eindrucksvolle Präsentation unseres Vereins nicht möglich und schreit nach einer Neuauflage 2019.

Auf geht´s Huf!!!

FCN-Camp in Burggrafenhof erfolgreich absolviert

 

Vom 18.05.-20.05.2018 fand erstmalig das Fußballcamp des 1.FC Nürnberg in Burggrafenhof statt.

 

35 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren durften sich das Pfingstwochenende über professionelle Trainingseinheiten freuen. Die ausgebildeten Trainer achteten dabei immer darauf, dass sowohl der Ball als auch der Spaß bei den Übungen mit dabei war und so fiel das Feedback der Kinder und auch der Eltern mehr als positiv aus.

 

An den 3 Tagen wurden die Teilnehmer mit reichlich Obst und Getränken während der Einheiten versorgt und mittags mit Nudeln und Schnitzel gestärkt.

Zum Abschluss wurde dann auch für die Eltern und Beteiligten gegrillt, um das Wochenende gesellig abzurunden.

 

Einziger Wehrmutstropfen war das Saisonende der 2. Bundesliga, so dass die Spieler des 1.FC Nürnberg Ihren verdienten Urlaub angetreten sind und somit leider kein Profi persönlich auf unserem Camp vorbeischauen konnte.

Aber das klappt sicherlich im nächsten Jahr.

 

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer,

ohne Euch wäre so eine Veranstaltung nicht realisierbar.

 

 

 

Die „Hiefer“ mit neuem Trainingsoutfit

Die beiden Herrenmannschaften des SV Burggrafenhof durften sich fast pünktlich zum Start der Rückrunde über eine komplette Trainingsausstattung freuen. Wie auf dem Bild ersichtlich wurde jeder Spieler mit Jacke, langer Hose, Ziptop, Shirt, kurzer Hose, Stutzen und Sporttasche von Grund auf neu ausgestattet. So macht das Training unter Juri Judt und Dennis Tostmann doppelt Spaß.

Der doppelte Dank für diese finanzielle Unterstützung geht an unseren beiden Gönnern Martin Stiegler von Franken Genuss und Johannes Krause von KJ Immobilienverwaltung, die den Spielern die finanzielle Seite abnahm, das trainieren aber sicherlich nicht. „Vielen Dank“ sagen „Die Hiefer“

 

https://www.franken-genuss.com

https://www.immobilienverwaltungen-fuerth.de

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...