Nachrichtenarchiv 2017

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf ist Erfolgreich in die Saison gestartet

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf ist Erfolgreich in die Saison gestartet.

Wegen Urlaubszeit begannen wir mit der Saisonvorbereitung erst Ende August. Die Umstellung auf das Großfeld Viel den Meisten aber relativ leicht. So gestalteten wir unser einziges Vorbereitungsspiel gegen die SG Losaurach/Markt Erlbach ausgeglichen. Auch unser eigenes Wanderpokalturnier konnten wir nach zwei Siegen gegen Wilhermsdorf/Langenzenn und Franken Neustadt/Diespeck, sowie zwei Unendschieden gegen Wacker Nürnberg und dem TSV Emskirchen, überraschenderweise gewinnen und somit den Wanderpokal in die Höhe stemmen.

Da die C1 auch Kreisgruppe spielt und wir sowieso nicht aufstiegsberechtigt sind, spielen wir die Runde außer Wertung. Somit können wir die C1 mit Spielern unterstützten und uns auch immer 1-2 Spieler ausleihen, da unser Kader nicht groß ist. Hier ein Dank an alle die immer mal bei uns aushelfen!

Bereits im ersten Punktspiel konnten wir feststellen dass wir leicht in der Gruppe mithalten können, und die Mannschaft  gewannen überlegen mit 7:0 gegen Concordia Fürth. Das zeigte sich auch beim 5:1 Sieg bei Bugfarrnbach II sowie den 15:0 Kantersiegen gegen Bibertgrund II und dem 20:1 gegen Kleeblatt Fürth. Wir gewannen auch unsere weiteren Punktspiele gegen die SG´s aus Dietenhofen/Heilsbronn, Cadolzburg/Ammerndorf II und Großhabersdorf/Bürglein verdient. Nur gegen den Tabellenführer dem SV Seelingenporten mussten wir uns knapp geschlagen geben. Ein Spiel gegen unsere Nachbarn die SG Wilhermsdorf/Langenzenn steht noch aus, diese konnten wir aber bereits im Pokal bezwingen. Somit haben wir 66:10 Tore bei 7 Siegen und nur einer Niederlage. Eine Klasse Leistung der Jungs!

Auch im Pokal, den wir statt der C1 spielen dürfen, lieferten wir überzeugende Matches ab. So kamen wir bis jetzt in die vierte Runde die Ende März gespielt wird.

Wir werden jetzt wieder ein wenig Hallenzauber betreiben und an verschiedenen Einladungsturnieren teilnehmen. Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit.

Über ein paar Zugänge Jahrgang 2004 würden wir uns freuen, also falls jemand einen Kicker kennt einfach mal vorbeischicken.

Eure Trainer Harry , Jens und Gerald

Vorrunde B2

Bericht B2

Wir haben eine, aus unserer Sicht, erfolgreiche C1 Saison beendet und die Saison der B-Jugend

begonnen. Nach einer sehr kurzen Vorbereitung starteten wir am 18.09.2017 mit unserem ersten

Heimspiel, leider auch einer Heim-Niederlage. Das 2:5 konnte der mangelnden Vorbereitung und der

daraus resultierenden fehlenden Kondition, aber auch den vielen verletzungsbedingten Ausfällen

zugeschrieben werden.

Das erste Auswärtsspiel wurde am 22.092017 gegen den JFG Ehrengrund bestritten. Leider haben wir

die erste Halbzeit komplett verschlafen und gingen mit einem 3:0 Rückstand in die Pause. In der

zweiten Hälfte, wurde wieder richtiger Fußball gespielt und wir verkürzten auf 3:2. Leider wurde

diese Partie auch so beendet.

Am 29.09.2017 liefen wir zu Hause gegen Geslau-Buch auf. Die Mannschaft zeigte, trotz widrigster

Umstände, eine gute Leistung. Leider verloren wir auch das 3. Spiel der Saison, diesmal mit 5:7.

Gegen die JFG Aischgrund, einem extrem starken Gegner, verloren wir am 16.10.2017, ohne Chance

7:2.

Am 16.10.2017 dann endlich unser erster Sieg! Franken Neustadt/Losaurach waren unsere Gäste und

wir konnten sie nach einer grandiosen, kämpferischen Leistung mit 4:3 nach Hause schicken. Bis zum

Ende war es knapp, aber die Mannschaft kämpfte verbissen um diesen verdienten Erfolg.

Der 22.10.2017 war ein schwarzer Tag für die Jungs. Wir gingen nach einer desolaten Leistung mit 6:2

in Diespeck unter. Die Kicker haben dieses Spiel im Kollektiv völlig verschlafen.

Insgesamt sei zu sagen, dass die Mannschaft hier und da zeigt was sie kann und welchen Kampfgeist

sie besitzt.

Durch die vielen Verletzungen der gesamten B-Jugend, unterstützten sich die B1 und B2 in jedem

Match gegenseitig um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Somit absolvierten manche

Jungs bis zu 3 Spiele pro Woche. Hut ab und vielen Dank!

Die Trainer denken, wenn alle Verletzten wieder an Bord sind, werden die Jungs mit Sicherheit noch

einige interessante Spiele zeigen und wir werden die B-Jugend siegen sehen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

E-volution!

E-volution!

 

Hinter unserer E1 liegt eine sehr erfolgreiche erste Saisonhälfte! Drei Siege gegen Neuhof/Zenn, Wilhermsdorf und Dietenhofen, sowie ein, für den TSV Langenzenn, sehr schmeichelhaftes Unentschieden gegen uns. Dazu kam noch eine unnötige Niederlage gegen Laubendorf, die den Spielverlauf nicht widerspiegelt und eine Niederlage gegen Markt Erlbach, die man so akzeptieren muss!

Im Pokal lief es auch sehr gut. Mit Siegen über Roßtal und Poppenreuth können wir im Wettbewerb überwintern und stehen somit im Viertelfinale! Also insgesamt kann man nicht meckern…

Erstaunlich ist die Entwicklung einzelner Spieler und letztlich auch der Mannschaft. Manchmal steht man als Trainer da und fragt sich, ob das die gleichen „Stolperer“ sind, mit denen man seit der G Jugend alle möglichen Höhen und Tiefen erlebt hat?!

Nicht nur, dass sie jetzt mittlerweile alleine Schuhe binden können, sondern es hat sich wirklich sehr viel bewegt. Es haben sich Charaktere entwickelt. Persönlichkeiten, die eine teils sehr hohe Präsenz auf den Platz bringen. Auch fußballerisch sind wir stark vorangekommen! Die Mannschaft spielt einen technisch guten Fußball und kann auch taktische Vorgaben sehr gut umsetzen. Was die letzten Jahre oft sehr schwer zu vermitteln war, hat sich innerhalb kürzester Zeit gegeben. Wir sind nicht mehr von einer Strategie abhängig, sondern durchaus variabel und können uns auf den Gegner gut einstellen, bzw. den Gegner an dessen Schwachstellen das Leben schwer machen.

Insgesamt macht es mit dieser Mannschaft sehr viel Spaß zu arbeiten. Die Spieler sind aufmerksam und wollen lernen. Es hat also eine „Evolution“ stattgefunden. Von einer unkoordinierten Bande, zu einer strategisch und fußballerisch guten E-Jugend Mannschaft!

Macht einfach weiter so, dann können wir noch einiges erreichen!!!

Zu einem guten Betriebsklima gehören aber auch die Eltern, die sehr gut mitziehen und eine harmonische und lockere Atmosphäre schaffen. Neben den Kindern macht’s auch mit euch sehr viel Spaß und ich denke, dass wir die Kombination aus sportlichen Ehrgeiz und Gaudi ganz gut hinbekommen!

Außerdem auch noch ein großes Danke an alle, die unseren Kaffeeverkauf bei den Heimspielen organisieren und durchführen. Was bei den einzelnen Spielen wenig erscheint, wird am Ende der Saison wieder ein schöner Beitrag zur Jugendkasse!

 

Eure E1 Trainer  Michael, Jan und Andi

Badminton Mannschaft beendet Vorrunde auf Platz eins.

Durch zwei klare 6:2 Siege in Nürnberg und Möhrendorf

bleibt unsere Mannschaft weiterhin Ungeschlagen und beendet die Vorrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden auf dem ersten Platz der B-Klasse.

Das Ziel Aufstieg rückt immer näher.

 

Auf geht´s Huuf

5. Wanderpokalturnier der Fußballjugend Burggrafenhof

5. Wanderpokalturnier der Fußballjugend Burggrafenhof

 

Auch in diesem Jahr fand unser Wanderpokalturnier zur Saisonvorbereitung am letzten Ferienwochenende statt. Vom Freitag den 08.09- Sonntag den  10.09.2017 nahmen fast vierzig Mannschaften teil.

Wir begannen am Freitagnachmittag mit dem E1 Turnier. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der Sieger aus sieben Mannschaften ermittelt. Am Ende gewann der SV Gutenstetten-Steinachgrund ungeschlagen mit 14 Punkten vor den ebenfalls ungeschlagenen Markt Erlbachern mit 12 Punkten. Unser Team erreichte einen respektablen vierten Platz. Am Samstagmorgen ging es mit dem E2 Turnier weiter, hier gewann der FSV Stadeln. Parallel spielte die C-Jugend ihren Pokalsieger auf dem B-Platz aus. Auch hier wurde jeder gegen jeden gespielt. Am Ende konnte sich unsere Mannschaft mit zwei klaren 3:0 Siegen und zwei Remis als Erster durchsetzen. Glückwunsch an die Jungs! Am Samstagnachmittag konnten wir dann das Spiel der Ersten gegen Spvgg Nbg. verfolgen, bevor wir am Sonntag mit der F und D weitermachten. Bei den F-Junioren konnte sich die SG Wachendorf/Weiherhof in einem spannenden Finale gegen den TSV Emskirchen durchsetzten.  Auch bei der D-Jugend wurde in zwei Gruppen gespielt und am Ende kam es auch hier zu einem Elfmeterschießen. Hier setzte sich ebenfalls der TSV Emskirchen gegen die SG Quelle Fürth durch.

An allen Tagen war dank zahlreicher Helfer, für Essen und Trinken gesorgt. Der Erlös fließt natürlich wieder komplett in die Jugendkasse des SV Burggrafenhof. Nachdem alle teilnehmenden Mannschaften von unserem Sportgelände begeistert waren, sehen wir uns bestimmt im nächsten Jahr wieder.

 

Euer Trainerteam

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend

Eine sehr erfolgreiche Saison 2016/17 der D1- Jugend  SG SV Burggrafenhof/SF Laubendorf geht zu Ende.

Die Saisonvorbereitung begannen wir bereits Anfang August, wir bestritten zwei Vorbereitungsspiele gegen JFG Rezattal und den TSV Emskirchen und konnten uns gegen vier weitere Teams bei unserem Wanderpokalturnier durchsetzen. Dann starteten wir etwas nervös in die Kreisklasse. In fast allen Spielen zeigten wir was wir spielerisch drauf haben, aber durch eine schlechte Chancenverwertung und einige unnötige Gegentore machten wir uns das Leben oft selbst etwas schwer. Mit 6 Siegen – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen und zwei ausstehenden Spielen, belegten wir einen guten vierten Platz nach der Vorrunde. Auch im Pokalwettbewerb kamen wir durch überzeugende Siege über Langenzenn und Poppenreuth bis in die dritte Runde, dort war aber die SpVgg Ansbach I zu stark. In der Hallensaison zeigten die Jungs ihre Klasse. Wir nahmen an 9 Hallenturnieren teil und gewannen davon 6.  Zweimal mussten wir uns im Finale knapp geschlagen geben.  Am Ende der Hallensaison hatten wir einen richtigen Lauf und gewannen die Hallenlandkreismeisterschaft im Futsal, sowie unser eigenes Hiefer-Hallenwanderpokalturnier mit  25:1 Toren. Auch beim Turnier in Langenzenn konnten wir uns im Finale gegen die SpVgg Greuther Fürth durchsetzen und am gleichen Wochenende gewannen wir auch das letzte Hallenturnier bei Franken Neustadt. Es war eine super Hallensaison mit klasse Spielen.

In die Vorbereitung zur Rückrunde starteten wir dann Anfang  März. In den Vorbereitungsspielen gegen Markt Erlbach und Losaurach  ließ die Mannschaft ihr Können bereits wieder aufblitzen. In der Rückrunde verloren wir dann zweimal unnötigen bei  Ansbach -Eyb und Fichte-Ansbach. Gegen die JFG Sulzachtal mussten wir in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen. Die restlichen 8 Rückspiele sowie die beiden Nachholtermine gewann die Mannschaft souverän. Darunter tolle Siege gegen SpVgg Ansbach II und JFG Limeskicker. Am Ende reichte es in der Kreisklasse 3 mit 50 Pkt.  Und 66:30 Toren für den zweiten Platz. Ein Punkt hat uns zur Meisterschaft gefehlt, schade, war aber trotzdem eine ganz starke Leistung.

Zum Saisonausklang nahmen wir noch an einigen Einladungsturnieren teil. Auch hier zeigte die Mannschaft richtig gute Spiele und belegte den 2. Platz in Hagenbüchach, den 1. Platz beim Turnier im Aischgrund,  Platz 2 in Losaurach und zum Schluss noch den 4. Platz beim MTV Stadeln.

Wir möchte uns noch bei allen Spielern, für das mitziehen im Training sowie den gezeigten Leistungen bedanken. Ein Dank geht auch an die Eltern für die Unterstützung, bei den nicht immer in der Nähe liegenden Auswärtsspielen. Und natürlich möchten wir uns auch noch mal herzlichst bei unseren Sponsoren bedanken, L. Seefried (Gasthaus zur alten Schmiede, Oberreichenbach), M. Reichel (MR Lohnarbeit, Langenzenn) und T. Behringer (Gasthaus Behringer, Kirchfarrnbach).

Somit endet unsere sehr erfolgreiche Saison!! Noch mal Glückwunsch Jungs hat wirklich Spaß mit euch gemacht. Die Meisten sehen uns ja in der Neuen Saison in der SG C2 –Jugend wieder.

 

Eure Trainer Harald, Jens und Gerald

 

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

Die Jugend von Huuf erstürmt wieder den Monte Kaolino

 Auch in diesem Jahr fuhren wir wieder vom 7.-9. Juli zum Monte, da unser Pfingstermin wieder von der Rummenigge Fußballschule belegt war. Der Vorteil an diesem späteren Termin sind die Temperaturen, auch in diesem Jahr hatten wir herrliches Wetter, der kleine Regenschauer am Freitagabend war eine willkommene Abkühlung. Wir fuhren auch in diesem Jahr am Freitag Nachmittag los, es fanden sich aber wieder ein paar die bereits früh mit Hansi nach Hirschau fuhren und alles vorbereiteten, so daß das Verpflegungszelt bereits aufgebaut war. Als die Karawane aus Huuf eintraf. Man konnte sich wieder im Freibad abkühlen nachdem man den Monte Kaolino erklommen hatte oder sich heiße Volleyball und Fußballmatches geliefert hatte. Unser Jedermann Fußballturnier am Samstag wurde leider wegen Dunkelheit abgebrochen, auch wenn es hier keinen Sieger gab, hat es doch riesigen Spaß gemacht. Das alljährige Volleyballmatch Keidenzell - Famba  ging dieses Jahr wieder an Kirchfarrnbach, man konnte feststellen das das Team Keidenzell langsam in die Jahre kommt. Für Verpflegung war dank Harry und Hansi auch wieder bestens gesorgt, und jeder wurde bei Schnitzel und Gyros satt. Am Sonntagfrüh wurde, nach einem aus-gedehnten Frühstück, alles abgebaut und zusammengeräumt. Wir denken auch in diesem Jahr war es wieder ein tolles Wochenende und wir fiebern schon dem nächsten Jahr entgegen.

            Euer Trainerteam der SVB-Jugend

Einfach reinschauen....auf unserer Badminton Homepage und beim Training...

..................CoolLächelndZwinkerndCoolLächelndZwinkernd...........................!!!!!!!!

Aufwärmpullis für die D Jugend SG SV Burggrafenhof/ Laubendorf

Aufwärmpullis für die D Jugend SG SV Burggrafenhof/ Laubendorf

Bereits zum Rückrundenstart in die Kreisklasse konnten wir unsere neuen Aufwärmpullis einweihen. Die D1-Jugend der SG Burggrafenhof/Laubendorf möchte sich herzlich bei unserem Sponsor Thomas Behringer vom Gasthaus „Behringer“ aus Kirchfarrnbach bedanken. Bei einem gemütlichen Mannschaftsabend wurde Hr. Behringer offiziell ein Mannschaftsfoto überreicht.

Neu Punkterunde der E3

E3 Jugend

Unser Jahrgang 2007 hat sich im letzten Jahr weiterhin vergrößert. Zusammen hatten wir zum Rückrundenstart insgesamt 16 Kinder im Bereich der E2 zur Verfügung. Bei einem 6 plus 1 System mussten wir eine Entscheidung treffen. Den Grundsatz, den wir seit der G-Jugend vertreten, wollten wir nicht über Bord werfen. Wir wollen keine Spieler aus dem Kader streichen, weil wir nicht alle zu den Spielen mitnehmen können. Als logische Konsequenz wurde dann eine weitere E-Jugend Mannschaft zur Rückrunde gemeldet, weil einige Spieler signalisiert hatten, für die E2 und E3 spielen zu wollen. Hier auch mal ein Dankeschön an all diejenigen, die E2 spielen und regelmäßig in der E1 und E3 aushelfen und hier super Leistungen bringen! Dieser Einsatz macht es möglich, dass wir die E3 Runde überhaupt spielen können. Aber nicht nur die Anzahl der Kinder ist entscheidend gewesen, sondern auch die Möglichkeit für diejenigen, die in der E2 etwas weniger Spielanteile hatten, hier, im Rahmen der E3, genügend Spielpraxis zu sammeln. Ob E1, E2 oder E3 ist letztlich auch egal. Am meisten bringt es den Kindern, wenn sie sich auf ihrem aktuellen Leistungsstand mit anderen messen können. Die Ergebnisse sind bis jetzt ja auch nicht ganz schlecht. Zwei Siege stehen einer Niederlage gegenüber. Und so wie es aussieht waren die ersten drei Gegner wahrscheinlich auch die schwersten in dieser Gruppe. Also können wir zuversichtlich auf den Rest der Runde blicken. Für uns Trainer ist es auch mal interessant gegen andere Mannschaften zu spielen. Im Rahmen der E3 wurden wir dem Stadtbereich Nürnberg zugeteilt und lernen so auch mal einen anderen „Kulturkreis“ kennen, was teilweise doch auch sehr interessant bis amüsant ist.

Euer Jan, Björn & Andi