Nachrichtenarchiv November 2017

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf ist Erfolgreich in die Saison gestartet

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf ist Erfolgreich in die Saison gestartet.

Wegen Urlaubszeit begannen wir mit der Saisonvorbereitung erst Ende August. Die Umstellung auf das Großfeld Viel den Meisten aber relativ leicht. So gestalteten wir unser einziges Vorbereitungsspiel gegen die SG Losaurach/Markt Erlbach ausgeglichen. Auch unser eigenes Wanderpokalturnier konnten wir nach zwei Siegen gegen Wilhermsdorf/Langenzenn und Franken Neustadt/Diespeck, sowie zwei Unendschieden gegen Wacker Nürnberg und dem TSV Emskirchen, überraschenderweise gewinnen und somit den Wanderpokal in die Höhe stemmen.

Da die C1 auch Kreisgruppe spielt und wir sowieso nicht aufstiegsberechtigt sind, spielen wir die Runde außer Wertung. Somit können wir die C1 mit Spielern unterstützten und uns auch immer 1-2 Spieler ausleihen, da unser Kader nicht groß ist. Hier ein Dank an alle die immer mal bei uns aushelfen!

Bereits im ersten Punktspiel konnten wir feststellen dass wir leicht in der Gruppe mithalten können, und die Mannschaft  gewannen überlegen mit 7:0 gegen Concordia Fürth. Das zeigte sich auch beim 5:1 Sieg bei Bugfarrnbach II sowie den 15:0 Kantersiegen gegen Bibertgrund II und dem 20:1 gegen Kleeblatt Fürth. Wir gewannen auch unsere weiteren Punktspiele gegen die SG´s aus Dietenhofen/Heilsbronn, Cadolzburg/Ammerndorf II und Großhabersdorf/Bürglein verdient. Nur gegen den Tabellenführer dem SV Seelingenporten mussten wir uns knapp geschlagen geben. Ein Spiel gegen unsere Nachbarn die SG Wilhermsdorf/Langenzenn steht noch aus, diese konnten wir aber bereits im Pokal bezwingen. Somit haben wir 66:10 Tore bei 7 Siegen und nur einer Niederlage. Eine Klasse Leistung der Jungs!

Auch im Pokal, den wir statt der C1 spielen dürfen, lieferten wir überzeugende Matches ab. So kamen wir bis jetzt in die vierte Runde die Ende März gespielt wird.

Wir werden jetzt wieder ein wenig Hallenzauber betreiben und an verschiedenen Einladungsturnieren teilnehmen. Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit.

Über ein paar Zugänge Jahrgang 2004 würden wir uns freuen, also falls jemand einen Kicker kennt einfach mal vorbeischicken.

Eure Trainer Harry , Jens und Gerald

Vorrunde B2

Bericht B2

Wir haben eine, aus unserer Sicht, erfolgreiche C1 Saison beendet und die Saison der B-Jugend

begonnen. Nach einer sehr kurzen Vorbereitung starteten wir am 18.09.2017 mit unserem ersten

Heimspiel, leider auch einer Heim-Niederlage. Das 2:5 konnte der mangelnden Vorbereitung und der

daraus resultierenden fehlenden Kondition, aber auch den vielen verletzungsbedingten Ausfällen

zugeschrieben werden.

Das erste Auswärtsspiel wurde am 22.092017 gegen den JFG Ehrengrund bestritten. Leider haben wir

die erste Halbzeit komplett verschlafen und gingen mit einem 3:0 Rückstand in die Pause. In der

zweiten Hälfte, wurde wieder richtiger Fußball gespielt und wir verkürzten auf 3:2. Leider wurde

diese Partie auch so beendet.

Am 29.09.2017 liefen wir zu Hause gegen Geslau-Buch auf. Die Mannschaft zeigte, trotz widrigster

Umstände, eine gute Leistung. Leider verloren wir auch das 3. Spiel der Saison, diesmal mit 5:7.

Gegen die JFG Aischgrund, einem extrem starken Gegner, verloren wir am 16.10.2017, ohne Chance

7:2.

Am 16.10.2017 dann endlich unser erster Sieg! Franken Neustadt/Losaurach waren unsere Gäste und

wir konnten sie nach einer grandiosen, kämpferischen Leistung mit 4:3 nach Hause schicken. Bis zum

Ende war es knapp, aber die Mannschaft kämpfte verbissen um diesen verdienten Erfolg.

Der 22.10.2017 war ein schwarzer Tag für die Jungs. Wir gingen nach einer desolaten Leistung mit 6:2

in Diespeck unter. Die Kicker haben dieses Spiel im Kollektiv völlig verschlafen.

Insgesamt sei zu sagen, dass die Mannschaft hier und da zeigt was sie kann und welchen Kampfgeist

sie besitzt.

Durch die vielen Verletzungen der gesamten B-Jugend, unterstützten sich die B1 und B2 in jedem

Match gegenseitig um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Somit absolvierten manche

Jungs bis zu 3 Spiele pro Woche. Hut ab und vielen Dank!

Die Trainer denken, wenn alle Verletzten wieder an Bord sind, werden die Jungs mit Sicherheit noch

einige interessante Spiele zeigen und wir werden die B-Jugend siegen sehen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

E-volution!

E-volution!

 

Hinter unserer E1 liegt eine sehr erfolgreiche erste Saisonhälfte! Drei Siege gegen Neuhof/Zenn, Wilhermsdorf und Dietenhofen, sowie ein, für den TSV Langenzenn, sehr schmeichelhaftes Unentschieden gegen uns. Dazu kam noch eine unnötige Niederlage gegen Laubendorf, die den Spielverlauf nicht widerspiegelt und eine Niederlage gegen Markt Erlbach, die man so akzeptieren muss!

Im Pokal lief es auch sehr gut. Mit Siegen über Roßtal und Poppenreuth können wir im Wettbewerb überwintern und stehen somit im Viertelfinale! Also insgesamt kann man nicht meckern…

Erstaunlich ist die Entwicklung einzelner Spieler und letztlich auch der Mannschaft. Manchmal steht man als Trainer da und fragt sich, ob das die gleichen „Stolperer“ sind, mit denen man seit der G Jugend alle möglichen Höhen und Tiefen erlebt hat?!

Nicht nur, dass sie jetzt mittlerweile alleine Schuhe binden können, sondern es hat sich wirklich sehr viel bewegt. Es haben sich Charaktere entwickelt. Persönlichkeiten, die eine teils sehr hohe Präsenz auf den Platz bringen. Auch fußballerisch sind wir stark vorangekommen! Die Mannschaft spielt einen technisch guten Fußball und kann auch taktische Vorgaben sehr gut umsetzen. Was die letzten Jahre oft sehr schwer zu vermitteln war, hat sich innerhalb kürzester Zeit gegeben. Wir sind nicht mehr von einer Strategie abhängig, sondern durchaus variabel und können uns auf den Gegner gut einstellen, bzw. den Gegner an dessen Schwachstellen das Leben schwer machen.

Insgesamt macht es mit dieser Mannschaft sehr viel Spaß zu arbeiten. Die Spieler sind aufmerksam und wollen lernen. Es hat also eine „Evolution“ stattgefunden. Von einer unkoordinierten Bande, zu einer strategisch und fußballerisch guten E-Jugend Mannschaft!

Macht einfach weiter so, dann können wir noch einiges erreichen!!!

Zu einem guten Betriebsklima gehören aber auch die Eltern, die sehr gut mitziehen und eine harmonische und lockere Atmosphäre schaffen. Neben den Kindern macht’s auch mit euch sehr viel Spaß und ich denke, dass wir die Kombination aus sportlichen Ehrgeiz und Gaudi ganz gut hinbekommen!

Außerdem auch noch ein großes Danke an alle, die unseren Kaffeeverkauf bei den Heimspielen organisieren und durchführen. Was bei den einzelnen Spielen wenig erscheint, wird am Ende der Saison wieder ein schöner Beitrag zur Jugendkasse!

 

Eure E1 Trainer  Michael, Jan und Andi

Badminton Mannschaft beendet Vorrunde auf Platz eins.

Durch zwei klare 6:2 Siege in Nürnberg und Möhrendorf

bleibt unsere Mannschaft weiterhin Ungeschlagen und beendet die Vorrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden auf dem ersten Platz der B-Klasse.

Das Ziel Aufstieg rückt immer näher.

 

Auf geht´s Huuf