von Gerald Zinner

E1 Jugend Den Sprung ins kalte Wasser…

Den Sprung ins kalte Wasser…

 

…vollführte die E1-Jugend und Ihr neuer Trainer, da aufgrund der späten Sommerferien die neue Saison ohne Trainingsvorbereitung direkt mit dem ersten Punktspiel startete. Hierbei erkämpften sich die „Hufer“ in einem spannenden Spiel einen verdienten 5:3 Erfolg  gegen Dietenhofen. Der weitere Saisonverlauf war leider nicht nur durch Höhepunkte bestimmt, so dass wir uns in den nächsten Spielen gegen Emskirchen (7:3),  Laubendorf (10:0) und Hagenbüchach (2:3) geschlagen geben mussten.

Die Spiele waren und wurden nie langweilig, und es konnten viele Tore, Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten bestaunt werden. Bei einem Kantersieg gegen Wilhermsdorf (19:0) mussten wir das Spiel beenden weil die Anzeigetafel nicht mehr anzeigen konnte.  J

Auch ein Hattrick war neben weiteren schönen Toren bei uns dabei (über Eigentore wird hier nicht berichtet)  J

Die Hinrunde endete mit dem Auswärtsspiel in Neuhof (6:3), wo es nicht nur auf dem Rasen heiß her ging, auch neben dem Platz konnte man die Feurige Atmosphäre spüren.

In der Winterpause ging es mit dem einen oder anderen Hallenturnier weiter, bei denen wir gute Platzierungen erreichen konnten.

Alles in allem, war es eine Gute Hinrunde mit Luft nach Oben.

Bis es wieder losgeht, stehen noch ein paar Turniere und Freundschaftsspiele aus!

Besonders bedanken wollen wir uns bei allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung beim Kuchen-, Kaffeeverkauf und anderen Standdiensten, sowie bei allen Sponsoren für Trikots und Bälle!

Das Trainerteam

Zurück