von Gerald Zinner

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf beendet eine Erfolgreiche Saison

Die C2 SV Burggrafenhof/SF Laubendorf beendet eine Erfolgreiche Saison.

Als wir in die Saison starteten dachten wir, dass uns die Umstellung vom D9-Feld auf das Großfeld mehr zu schaffen machen würde. Die Saisonbilanz mit 14 Siegen und nur drei Niederlagen spricht aber etwas anderes. Die Mannschaft gewann sogar beim späteren Aufsteiger SG Dietenhofen/Heilsbronn.

Wir starteten mit dem Gewinn unseres eigenen Wanderpokalturnieres erfolgreich in die Saison. Die ersten Punktspiele gewannen wir alle souverän. Mit 66:10 Toren bei 7 Siegen und nur einer Niederlage beendeten wir dann die Vorrunde. Auch in der Halle ging es gut weiter. Für das HLKM Finalturnier konnten wir uns durch den Vorrundenturniersieg mit 4 Siegen und 1 Niederlage qualifizieren. Dieses fand am 28.01. in Stein statt. Nachdem wir die HLKM zweimal in Folge in der D-Jugend gewinnen konnten, fuhren wir auch als reiner junger Jahrgang mit breiter Brust zum Finalturnier. Wir setzten uns auch als Gruppenerster ohne Niederlage durch und konnten im Halbfinale die JFG Südlichen Rangau Kickers mit 3:2 bezwingen. Im Finale unterlagen wir aber den an diesem Tag zu starken Altenbergern. Weitere Turniere spielten wir in Laubendorf und Emskirchen die die Jungs beide gewinnen konnten. Bei unserem eigenen Hallenturnier unterlagen wir im Finale der SG Großhabersdorf/Bürglein und belegten damit  einen guten 2. Platz, wie auch bei den Turnieren in Losaurach und bei Franken Neustadt. Die Mannschaft zeigte in der Halle wieder Klasse Leistungen. In die Rückrunde starteten wir wegen dem Wintereinbruch und den Konfirmationen, direkt mit dem viertrunden Pokalspiel  gegen den SV Gutenstetten. Wir konnten die Partie lange offen gestalten und gingen sogar mit 1:0 in Führung. Dann wurde der Druck des Gegners aber zu hoch und unsere Kräfte schwanden, am Ende verloren wir das Spiel mit 1:4. Auf die Leistung kann die Mannschaft trotzdem stolz sein. Danach starteten wir in die Rückrunde der Kreisgruppe, die meisten Spiele gewannen wir ohne Probleme. Nur im Heimspiel gegen Dietenhofen mussten wir uns nach einer super Partie knapp geschlagen geben. Unsere zweite Niederlage der Rückrunde holten wir uns in Deutenbach, ohne vier Stammspieler wussten wir vorher, dass es nicht leicht werden würde. Aber da die C1 auch Kreisgruppe spielt, spielten wir die Runde außer Wertung. Somit konnten wir die C1 in jedem ihrer Spiele mit 2-3 Spielern unterstützen! Wir denken die Bilanz von 116:25 Toren bei 14 Siegen und 3 Niederlagen spricht für die junge Mannschaft. Durch die Aushilfe einiger Spieler in der C1 und unserem nicht sehr großen Kader sind wir für die ganzen Aushilfsspieler jede Woche sehr dankbar, da ohne diese ein Spielbetrieb nicht machbar wäre. Danke nochmals hierfür. Wir denken die Saison hat allen Spielern, so wie uns, richtig Spaß gemacht. In der neuen Saison wird dann mit Wertung die Tabellenspitze angepeilt.

Eure Trainer Harry, Jens und Gerald

Zurück

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...