von Gerald Zinner

Hallensaion der D-Jugend endet mit Turniersieg

 

Sieger beim D-Jugendturnier in Neustadt

Nach unserem Erfolg am Freitag in Langenzenn, machten wir uns am Sonntag auf den Weg nach Neustadt. Wir starteten trotz müder Beine mit einem 1:1 Remis gegen die SG Nürnberg Fürth. In einem Ausgeglichenen Match kassierten wir kurz vor Schluss durch einen unnötigen Fehler den Ausgleich. Im nächsten Gruppenspiel ging es mal wieder gegen den TSV Emskirchen. Nach dem frühen Rückstand zeigten die Jungs Moral und glichen nach mehreren guten Chancen verdient aus, und in der letzten Minute erzielten wir nach einer Ecke noch den Siegtreffer. Im letzten Gruppenspiel gewannen wir dann ungefährdet gegen Franken Neustadt II mit 3:1. Da bei diesem Turnier keine Halbfinale gespielt wurden. Waren wir als Gruppenerster bereits im Finale. Unser Gegner war hier die Mannschaft des Gastgebers von Franken Neustadt I. Diese setzte sich Punktgleich, aber mit der besten Tordifferenz gegen Ihre ebenfalls mit 6 Punkten erreichten Gegnern TB Johannis 1888 und den ASV Fürth. In einem spannenden und ausgeglichenen Finale reichte es mit letzter Kraft noch zu einem 1:1. So kam es zum gewohnten Elfer schießen! Dort setzten wir uns wieder, dank unserer sicheren Schützen und unseres Überzeugenden Torwartes mit 3:2. Damit geht unserer Hallensaison mit dem Vierten Turniersieg in Folge zu Ende. Insgesamt nahmen wir an 9 Turnieren (davon 3 HLKM Turniere) teil. Davon beendete die Mannschaft die Turniere 6mal als Sieger, zweimal unterlag man erst im Finale.

Das ist eine Erstklassige Leistung der Truppe und wir hoffen wir können etwas davon in die Rückrunde übernehmen.

Zurück